Freizeit

Die in Laußnitz und Höckendorf ansässigen Vereine und Interessengruppen sorgen für ein reges kulturelles und sportliches Leben in der Gemeinde. So gestaltet z.B. der Schützenverein Höckendorf das jährlich stattfindende und zur Tradition gewordene “Pfingstschießen”. Der Jugendclub Laußnitz bietet Jahr für Jahr verschiedene Veranstaltungen für den speziellen Musikgeschmack. 2 Karnevalsvereine sorgen für närrisches Treiben.

In Höckendorf zeugen viele Natur- und Kulturdenkmäler, u.a. Trockenmauern und Streuobstwiesen, von den erfolgreichen Bemühungen, dem Ort seinen dörflichen Charakter zu erhalten. Höckendorf belegte im Jahr 1994 den ersten Platz im Kreisausscheid “Unser Dorf soll schöner werden” und dann den 2. Platz im Ausscheid des Regierungsbezirks Dresden. In dem 1995 herausgegebenen Heimatbuch “Höckendorf, meine alte neue Heimat” und in der 2002 erschienen “Chronik Laußnitz - Das Dorf im Westlausitzer Heidebogen” sind viele Details zur Entwicklung niedergeschrieben.