Niederseilparcours Laußnitz für Teens und Teams

Sachsens berühmtesten Niederseilparcours findet man im Ort Laußnitz, nahe dem Sportplatz und der Kegelbahn.

Stationen und Aufgaben im Parcours




- Ein Seilparcours bietet Sport und Spaß für Freunde und Familie

Mit dem Geschicklichkeitsparcours sollen vor allem Jugendliche und Gruppen erreicht werden. Diese sollen spielerisch ihr Verhalten zueinander erleben und dadurch ihr alltägliches Leben reflektieren und zur Diskussion stellen können. Es soll ein Lernfeld angeboten werden, in dem sie sich die Voraussetzungen, die zu Erkenntnissen und Einsichten führen, erarbeiten können. Darüber hinaus ist der Parcours so gestalten, dass ihn Menschen gemeinsam ohne pädagogische Begleitung benutzen können. Hierbei sollen die Freude und der Spaß am gemeinsamen Handeln und Erleben im Vordergrund stehen.

Der Parcours befindet sich unmittelbar neben dem Parkplatz des Sportplatzes mit Kegelbahn, auf der Aidlinger Straße.


Am 17.09.2005 wurde auf dem Sportplatz in Laußnitz der erste Niederseilparcours Sachsen im Zusammenhang mit dem ersten Waldtag in Laußnitz eröffnet. Reichliche Attraktionen und Highlights schmückten das Tagesprogramm. Adlerschießen, eine Rettungshundestaffel, Ponykutschfahrten und eine Vorführung der Freiwilligen Feuerwehr Laußnitz durften dabei nicht fehlen.

Während der Niederseilparcours vom Bürgermeister persönlich eröffnet wurde, gab’s auf dem Festplatz viele interessante Infos zum Holz. “Frisch” hergestellte Holzplastiken wurden verkauft, ein Waldquiz war Teil des Programms, für das leibliche Wohl war natürlich mit Jägerkost (Wildschwein, Reh, uvm.) gesorgt.

Nebenbei erfreuten sich alle an der Darbietung der Jagdhornbläser und machten sich bereit für eine geführte Wanderung durch die geliebte Laußnitzer Heide.